Ellen Michels, Erwin Hofer: Frieden benötigt Wahrheit. Wahrheit und Handeln benötigen den Frieden

Veröffentlicht am 07.02.2017

Der Schweizer Alt-Botschafter von Libyen und Moskau, Herr Erwin Hofer, und Seelenmentorin Ellen Michels auf dem 3. Quer-Denken Kongress im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Libyen und die Migrationswelle. Das Versagen der westlichen Politik. – oder eiskaltes Kalkül?
Es ist doch anstelle der versprochenen Freiheit für Libyen genau das Gegenteil gekommen. Die Menschen leben in einer Hölle von Chaos, Willkür und Gewalt. Niemand ist seines Lebens sicher. Libyen ist seit Jahren ein "failed state" - ein gescheiterter Staat, und es zeigt sich kein Hoffnungsstreif am Horizont.


Der frühere Machthaber Libyens, Oberst Muammar Gaddafi, kam am 20. Okt 2011 grausam ums Leben. Er hatte schon im März 2011 vor einer riesigen Migrantenwelle aus Afrika und dem nahen Osten gewarnt. Er machte unmißverständlich klar, daß, sollte man ihn beseitigen, Europa von afrikanischen Migranten überrannt werden würde. Diese gigantische Auswirkung seiner Prophezeiung spüren wir heute sehr deutlich in der EU.

Gaddafi wurde vom Freund zum Feind.
Es gibt eine alte Weisheit: "Eine Regierung hat keine Freunde, sondern nur Interessen.“

Sind solche politische Wandlungen auch in Europa möglich?
Wir Menschen brauchen eine besondere Achtsamkeit im Handeln, und dafür, was weltweit und besonders in Libyen und in Syrien geschieht. Schmerzlichtst sichtbar wird hier der freie Fall der Destabilisierung der Länder, der sich im absoluten Dauer-Ausnahmezustand und der Hoffnungslosigkeit für alle dort lebenden Menschen und Tiere äußert. Angst liegt tief in ihren Augen und auf ihren Seelen - über mehrere Generationen. Das muß so gewollt sein - jetzt, im 21 Jahrhundert - denn um diese Taten auszuführen, bedarf es geistiger und seelischer Kälte, gepaart mit unendlicher Machtgier und der Hybris, es "besser zu wissen".

Diese Menschen, die die kosmischen Gesetze ins Gottlose verwandeln, müssen gestoppt werden. Sie öffnen bewußt und unbewußt weitere Baaltore für die Unterwelten. Für nur einen einzigen Zweck: Diese kriminelle Welt arbeitet mit höchster Geschwindigkeit hier auf Planet Erde. Dies ist wohl für jeden Menschen spürbar. Wir sind mittendrin im Chaos der menschlichen Selbstaufgabe, das Resultat könnte der menschliche Abgrund werden. Es besteht dringendster Handlungsbedarf, sich von den Lügen, der Unterdrückungen und vom Schuldbewußtsein aus der Vergangenheit zu befreien. Damit endlich eine bessere Zukunft geboren wird, in Frieden, Gesundheit und Liebe.

Ein Hoch auf den Menschen, der in den Spiegel schaut und darin den Menschen entdeckt, der sein Leben verbessern kann.

„Die Welt braucht eine neue, freie, geistige Führung der globalen Zusammenarbeit.“
Die Macht- und Gier-Strategie, wie sie die eigene Bevölkerung ausbluten: Alleine die USA zum Beispiel, haben in den letzten Jahren 14 Billionen Dollar in Kriege investiert. Diese hohen Ausgaben schwächen selbstverständlich die Staatsfinanzen sowie die lokale Wirtschaft vor Ort.

Erst wenn Politiker den bedingungslosen Willen in Weisheit in sich tragen und nach den kosmischen Grundgesetzen wirken, ist der Weltfriede in sichtbarer Nähe!

Stiftung Weisser Engel

weisser engel

 

Balance Beauty Time

Balancebeautytime Logo

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand:


Kanzlerstrasse 12a
40472 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 92 33 140
Fax: 0211 / 92 33 141

E-Mail: akademie@ellen-michels.de
Web: www.ellen-michels.de

Copyright © 2013 Ellen Michels
Powered by Cyber-d-sign